Ferienaktion - Freundschaftsarmbänder aus bunter Wolle

Aktion für größere Kinder von 5 - 8 Jahre – ohne Eltern

Wusstest Du, dass Freundschaftsbänder, wie wir sie heute kennen, ihren Ursprung im Kunsthandwerk der Indianer Zentral- und Südamerikas haben? Traditionell wurde das Freundschaftsarmband einem Freund oder einer Freundin um das Handgelenk gebunden. Die Person durfte sich in diesem Moment etwas wünschen. Das Freundschaftsband sollte dann solange getragen werden, bis es von alleine vom Handgelenk fällt. Zu diesem Zeitpunkt sollte dann auch der Wunsch in Erfüllung gehen. Ein tolles Geschenk für Menschen, die du gerne magst.

Wir werden Freundschaftsbändchen aus bunter Wolle anhand eines knüpfen anhand eines Knüpfsterns (PS: Knüpfstern nicht nötig zu kaufen, kann aus fester Pappe selber gemacht werden) knüpfen.

Was Wann Wo

Termin Donnerstag, 16.04.2020
Zeit 9.30 - 11.00 Uhr
Kosten 7,00 €
Leitung Maryam Yasin
Ort Familienzentrum Burgweinting
Anmeldung Herztöne 0941-999270