Geschäftsbedingungen (AGB) Herztöne e.V.

(hier auch als pdf-Dokument zum runterladen: AGB Herztöne e.V. )

- Zu allen Kursen und Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr.

- Nach erfolgter Anmeldung schicken wir KEINE zusätzlichen schriftlichen Anmeldebescheinigungen heraus.

- Für Kursanmeldungen benötigen wir Namen, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung (IBAN) und Euer Einverständnis für den Bankeinzug. Diesen benötigen wir schriftlich.

- Wir erheben, verarbeiten und nutzen Eure Daten nur für die Kursverwaltung und speichern sie dazu in unserer Datenbank. Ihr habt jederzeit ein Recht auf Auskunft über Eure gespeicherten Daten und ggf. auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

- Bei Kursen ziehen wir die Gebühr nach Beginn des Kursstart ein. Falls Ihr bar bezahlen oder überweisen möchtet, ist die Kursgebühr eine Woche vor Beginn fällig.

- Bei Vorträgen bzw. einmaligen Veranstaltungen ziehen wir die Gebühr vor Beginn der Veranstaltung ein. Falls Ihr bar bezahlen oder überweisen möchtet, ist die Kursgebühr eine Woche vor Beginn fällig.

- Bei Rücklastschriften, die der/die Teilnehmer/-in zu vertreten hat, müssen wir die Bankgebühren in Höhe von 6,00 € in Rechnung stellen.

- Vereinsmitglieder erhalten ab einer Kursgebühr von 40,00 € eine 20%ige Ermäßigung auf Kurse des Familienzentrums. Hierzu zählt auch, wenn gleichzeitig zwei günstigere Kurse besucht werden, die in der Summe aber über 40,00 € kommen.

- Geschwisterrabatt: wird derselbe Kurs mit Geschwisterkindern besucht, fällt für ein Geschwisterkind nur die halbe Kursgebühr an.

- In besonderen finanziellen Situationen gewähren wir auf Anfrage Ermäßigung bei den Kursgebühren. Bitte scheut Euch nicht uns anzusprechen.

- Sollte ein Kurs nicht stattfinden können, bekommt Ihr rechtzeitig vor Kursbeginn Bescheid und erhaltet Euer Geld zurück, sofern die Kursgebühr schon bezahlt wurde.

- Ist ein Kurs von der Teilnehmerzahl her unterbelegt, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen oder nach Absprache 1 bis 2 Wochen später zu starten.

- Wenn Ihr einen Kurs kürzer als 2 Wochen vor Kursbeginn bei uns absagt, kann keine Erstattung der Kursgebühr mehr erfolgen. Ihr habt jedoch bis zum Kursbeginn die Möglichkeit, ErsatzteilnehmerInnen zu benennen. Kursabsagen werden nur in der Geschäftsstelle entgegengenommen.

- Abmeldungen sind über Anrufbeantworter leider nicht möglich.

- Kann ein/e Teilnehmer/-in krankheitsbedingt nicht am ganzen Kurs teilnehmen, so wird ihm/ihr bei Vorlage eines ärztlichen Attests der Teilnehmerbeitrag erstattet.

- Ein Rücktritt von Veranstaltungsteilen ist nicht möglich.

Bitte beachtet die Angaben über den genauen Kursort und vergewissert Euch gegebenenfalls bei der jeweiligen Kursleiterin bzw. im Büro.